links impressum

KARIN ALBERS

Reinhard Zabka - INTERIEUR UNDERGROUND
Gedenkstätte Bautzener Straße Dresden, Eröffnung 30. Juni um 18 Uhr

 

Wahlen 1 zabka wahlen 3
Wahlen 2 zabka wahlen
Es werden die von Künstlern gestalteten Plakate zum Ausstellungsraum im Lügenmuseum ausgestellt: Uta Hünniger, Gabi Stötzer, Ellen Steger, Olaf Spillner, Martin Hoffmann, Jürgen Gottschalk, Birger Jesch, Günter Starke, Wolfgang und Carola Smy.  Die originalen Collagen, Druckvorlagen für die "Flugblätter zur Verteidigung des höheren Blödsinns" 1984 von Albrecht Hillemann und mir, drei Hinterhofbilder vom Prenzelberg, Lasurmalerei auf Collage,  neben der Installation "Atelier eines Dissidenten", "Gewitterwarnung" eine Arbeit von Justus Ehras und
ein legendäres Video von Karin Albers, 1990 in einem Müllcontainer auf dem Kollwitzplatz.
links impressum