MEXIKO ROH 1/2- Eintritt verboten/Eintritt erlaubt für Uniformierte, Frauen Kinder und Schuhputzer
Eine Videoinstallation von Karin Albers

MEXIKO ROH
zeigt in der Installation sieben kurze Ausschnitte meiner direkten und provozierenden Super-8 – Aufnahmen aus den frühen 80-er Jahren, schlägt den Bogen zur brutalen Mafia-Herrschaft und dessen Nutznießer und erinnert an die Morde an Frauen, Journalisten und Aktivisten aktuell. Die mexikanischen Drogenkartelle nehmen ihre Morde gern auf Video auf und stellen sie ins Netz. Unabhängige und kritische Journalisten und Aktivisten sind gern das Ziel von billig angeheuerten Killern. Die Auftraggeber bleiben meist unbekannt.

Hier verschiedene Darstellungsformen, offen und verdeckt, verboten und erlaubt, aus den Ausstellungen im ATELIER SOLDINA, Berlin, im FARO DE ORIENTE und im EL AHUEHUETE, Mexiko.

... Seite 2

Zur Installation gibt es ein Künstlerbuch
so-viele.de

Männer
Torrero
chin chin
Duuusche
Schlachter
Gnsdenschuss
so-viele
Entierro
Todestag
Inauguracion El Ahuehuete